Linux und Latex


Man sollte eigentlich meinen, dass die beiden Open-Source-Projekte Linux und Latex irgendwie zusammen passen müssten. Und wird dann schnell eines Besseren belehrt. Beim Windows-Programm TexnicCenter ist die Inline-Rechtschreibprüfung schon lange Standard. Bei Kile, dem entsprechenden Linux-Programm, sucht man noch heute vergeblich danach.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: